VAKUUMMATRATZE 60

Vakuummatratze mit Überzugshülle und Tragschlaufen, speziell abgestimmt auf die Anforderungen der Bergrettung.

Artikel Nr.: 81354
Länge: 1.950 mm
Breite: 600 mm
Gewicht: 4,90 kg
Ventil: im Fußbereich, außen

PRODUKT ANFRAGEN

Neue Vakuummatratze, speziell für die Anforderungen der Bergrettung konzipiert.

Die kompakte Form bietet sehr hohe Seiten- und Längsstabilität für den Verletzten bei äußerst kompakten Abmessungen. Die Masse sind exakt an die Platzverhältnisse in Akja, Gebirgstrage und UT-2000 angepasst.

Das patentierte 40-Kammer-System hält das Füllungsmaterial immer, auch in senkrechter Lage, an seinem Platz. Daher ist die Vakuummatratze auch in extremem Gelände sofort einsetzbar.

Hochwertiges Füllungsmaterial und das 40-Kammer-System ermöglichen ein extrem niedriges Profil der Vakuummatratze bei maximaler Steifigkeit. Dadurch kann die Matratze exakt an den Verletzten angeformt werden und bietet optimale Immobilisierung.

Stabile Innenhülle aus äußerst widerstandsfähigem, faserverstärktem PU-Material. Dauerhafte Schweißnähte durch CAM Schweißverfahren. Leicht zu reinigen und zu desinfizieren.

Sehr kompaktes Packmaß durch die geringe Höhe der Matratze von nur 50 mm.

Robuste Überzugshülle mit acht Tragschlaufen bietet zusätzlichen Schutz für die Matratze, ist zum Waschen bzw. Desinfizieren abnehmbar und ermöglicht ein schonendes Umlagern des Verletzten in ein Rettungsfahrzeug oder einen Hubschrauber.

Automatisches, selbstschließende Ventil muss nach dem Absaugen nicht extra geschlossen werden. Auch ein Abrutschen des Pumpenschlauches führt zu keinem Vakuumverlust. Das Ventil kann durch einen Adapter mit jeder handelsüblichen Vakuumpumpe bedient werden.

Temperaturbeständigkeit
: -40°C bis +70°C

Hergestellt entsprechend ISO 9001, mit CE.

Downloads

Gebrauchsanweisung_Vakuummatratzen_01.pdf