TYROLL Rettungssystem

Neues Rettungssystem für den horizontalen und vertikalen Verletztentransport aus exponierten Lagen für Seil– und Luftrettung.

P/N: 92204
Länge: 2.050 mm
Breite: 600 mm
Gerollt: Höhe 880 mm / Ø 350 mm
Gewicht: 10,50 kg (inkl. Rolltrage)
Zertifizierung: EG-Baumusterprüfung E 7111 (NB1246)

 

PRODUKT ANFRAGEN

Kombination aus Luftrettungsssack, integriertem Rollröhren—Tragensystem und Rückhaltegurt zur Verletztenfixierung.

Schutzsack zur vollständigen Umschließung des Patienten, hergestellt aus reißfestem, wasserundurchlässigen Spezial-Perlon Gewebe.

Rollröhren-Tragensystem mit eigenstabiler, verdrehungsfreier Form durch Integration in den Bergesack. Einfaches, körperangepasstes Anlegen der Rolltrage mit vier Cobra©—Schnellverschlüssen.

Das endlos vernähte Traggurt-Geflecht aus 45mm PES-Gurt ermöglicht eine gleichmäßige Gewichtsverteilung zur perfekten horizontalen Lagerung des Verletzten.
Großflächiger, längsverlaufender Klettverschluss zur perfekten Anpassung an die Größe des Verletzten, zusätzlich gesichert mit vier außenliegenden Verschlussgurten.

Integrierte Rückhaltebegurtung
zur Sicherung des Patienten in Längs- und Querrichtung und vier außenliegenden Haltelaschen zur Anknüpfung des optionalen HOR-VER-Verstellsystems bzw. zur Anbindung an den Hardpoints in der Kabine.

Zusätzliche Beinschlaufen zur Fixierung des Verletzten in kaudaler Richtung, öffenbar durch Rahmenschnallen. Stufenlos längenverstellbare Trittschlinge verhindert zusätzlich ein Abrutschen des Verletzten in Fußrichtung und erlaubt, den Bergesack auch VERTIKAL einzusetzen.

Aufhängung: 10-Punkt Aufhängung mit hochfesten Seilen und vernähten Augen, zentral in zwei Deltalinks zusammengefasst. In seitliche Taschen verstaubar.

Downloads

TYR_Datenblatt_92204_Rettungssystem_TYROLL_v19.04_01.pdf